Wir nehmen MS-Patienten in die Mitte.
Gleichwertig statt gleichgültig.

Spenden sichern das Leben mit Multipler Sklerose.

Der Förderkreis sichert die erfolgreiche Arbeit der AMSEL. Seine Mitglieder engagieren sich persönlich dafür, dass der Alltag mit MS berechenbar bleibt. Sie sammeln Spenden und organisieren gesellschaftliche Events, um die Öffentlichkeit aufzuklären über Multiple Sklerose und über die Probleme, die die unheilbare Erkrankung mit sich bringt.

Die Schirmherrin der AMSEL, Ursula Späth, hat den AMSEL-Förderkreis Ursula Späth e.V. 1982 zusammen mit Persönlichkeiten aus Industrie, Politik und Wirtschaft gegrün-det, um die Ziele und die Arbeit der AMSEL ideell und finanziell zu unterstützen.

Zu den Gründungsmitgliedern zählten Graf und Gräfin Bernadotte, Prof. Dr. Franz Burda, Herzog Carl von Württemberg, Prof. Hans L. Merkle, Dr. Wolfgang Poeck, Dr. Manfred Prechtl, Dr. Gerhard Prinz, Lothar Späth, Dr. Lothar Strobel und Dr. Walther Zügel.

Ein weiterer Schwerpunkt des Förderkreises ist die Aufstockung des Stiftungskapitals der AMSEL Stiftung Ursula Späth.

Der Förderkreis ist die tragende Säule der AMSEL Stiftung Ursula Späth. Aus den Mitgliedsbeiträgen und Spenden wird das Stiftungskapital aufgestockt. Dem Förderkreis ist es gelungen, den finanziellen Grundstock der Stiftung Jahr um Jahr zu erhöhen.

Der Förderkreis wird vertreten durch den Vorstand:

Adam Michel
Vorsitzender
Dr. Michael Scholz Wirtschaftsprüfer
Vorstandsmitglied und Schatzmeister

Online spenden

Mitgliedschaft

Hier finden Sie das Formular zum ausdrucken.

Beitrittserklärung (pdf)

Beitrittserklärung

Satzung

Die Satzung können Sie als Pdf-Dokument herunterladen.

Satzung (Pdf)

Nina - ein Leben mit MS

Impressum Eine W3 WERK Produktion